Interessantes ENTDECKEN.
Unbekanntes AUSPROBIEREN.
Gutes BEWAHREN.


Holger Gatz:
Ein Leben
unter Dampf

In aller Kuerz': 

Ü' mich

Von Geburt
an Optimist und Sternzeichen Krebs.
Aufgewachsen in Bremen-Blumenthal, Schule und Abitur eben dort.

Hobbys:
Ehrenamtsarbeit in Verein, Partei und Verband, zum Ausgleich etwas Museums- und Gartenbahn und Spielmannszug, sowie gelegentliches Fotografieren.

Ach ja,
und inzwischen 15 Kilo leichter ...

Gemeinschaft geht nur gemeinsam und mit Gemeinsinn.

Nun bin ich seit über 40 Jahren ehrenamtlich in Sportvereinen und Verbänden, Theater- und Musikprojekten und vor allem bei der SPD tätig.
Jede und jeder kann etwas zur Gemeinschaft beitragen. Wie interessant das sein kann sehen Sie, wenn Sie dem Link folgen:

Kleine Fotoserien, aufgenommen in "Bremen und umzu".

Blumenthal und überhaupt Bremen-Nord haben viele Gesichter. Auf einer Fahrt entlang der Weser und Lesum kann man vieles entdecken.
Weiterhin begeistert mich La Strada, das internationale Treffen der Straßenkünstler in der Bremer Innenstadt.
Im Laufe der Jahre gab es viel Skulirres, Neues und Überaschendes auf dieser wunderbaren und erstklassigen Veranstaltungen zu erleben.

2016 eroberte Deutschlands erste Museumseisenbahn mein Herz mit Volldampf.

In Bruchhausen-Vilsen werden seit mehr als 50 Jahren Fahrzeuge gepflegt, neu aufgebaut und an Fahrtagen zum rollenden Erlebnis für Klein und Groß, für Eisenbahnenthusisasten und vor allem für die ganze Familie! Inzwischen sind des mehr als 100 Fahrzeuge.
Was mir an bei Museumsbahn so richtig Spaß macht: Fahrgäste betreuen und Geschichten erzählen über die damalige und jetzige Eisenbahn und die Menschen, die mit ihr zu tun hatten.

Unsere Museumsbahn-Filme spielen "um 1900" und in der "Wirtschaftswunderzeit" der 1950/60er Jahre.

Es gibt Oldtimerjagden, Liebes- und Gaunergeschichten oder Rock 'n' Roll und Lebenslust - und natürlich viel historische Kleinbahn!
Was mir dabei besonders gefällt:
Fotos über das engagierte und herzliche Team und den Filmaufnahmen, bei denen ich u. a. für Recherche, Requisite und Regieassistent verantwortlich war, finden Sie hinter den folgenden Link.

Technik, die das ganze Jahr im Freien bei jedem Wetter begeistert:

Auf meinen Gartenbahnseiten gibt es für Anfänger und Interessierte viele Tipps zu Umbauten und der von mir verwendeten Funk-Akku-Technik.
Realitätsnaher Betrieb und besonders die englischen Gartenbahnen haben es mir angetan.

Quer durch Australien und rund um Tasmanien,

auf eigene Faust auf dem Wiskey-Trail und durch die Highlands Schottlands, in Jordanien auf den Spuren Lawrence' von Arabien oder einfach entspannt auf Minikreuzfahrten nach Oslo - es gibt immer etwas zu entdecken.

Alles ist eine Sache der

Perspektive

Moin ...

... etwas "mich" ...

Abwechslungsreiche Projekte, Hobbys, Vereine und Engagement für den Bremer Norden - mein Leben.

Ehrenamtliches - bestimmte und bestimmt mein Leben und so darf es gerne weitergehen.
Ob Turnverein, Schützenwesen oder soziale Politik, Engagement ist wichtig. Und das habe ich gerne in Blumenthal und Bremen gezeigt und leiste es auch weiterhin.
Engagement ist wichtig, selbst wenn einem unklar ist, was man will, denn man soll zumindest das vermeiden helfen, was man eben nicht mehr will.
 
Bei aller Lust Neues auszuprobieren und immer dazuzulernen, ist mir dennoch Beständigkeit und Ausdauer wichtig.

In all den Jahren habe ich mir meine Neugierde bewahrt, ebenso wie eine breite Palette an Interessen. Die praktischen Erfahrungen, das Hintergrundwissen und die nötige Ausdauer zur Bewältigung neuer und schwieriger Aufgaben schöpfe ich aus diesen doch sehr unterschiedlichen Projekten und Hobbys.

Sind Sie auch von einer gewissen Neugierde beseelt? Dann nutzen Sie sicherlich diesen Link zu einer Plauderecke "Wie ich ich wurde".

... Filmteam und Museumsbahn ...

RRR - Recherche, Requisite und Regie.

Das sind meine Aufgabe hinter der Kamera und vor der Linse die Rolle als "Gendarm vom Dienst" - bei uns ist eben Vielseitigkeit gefragt.

Natürlich soll bei allem Spaß für die Film-Crew und dem Publikum auch der Kontext der Filme stimmen, denn letztlich ist die Kleinbahn in Bruchhausen-Vilsen ein anerkanntes Freilicht-Museum mit einer Sammlung von über 100 Fahrzeugen und den Anspruch, authentischen Eisenbahnbetrieb der Kaiserzeit um 1900 und der Wirtschaftswunderzeit 1950/1960er darzustellen.
Dass wir die richtige Mischung gefunden haben, zeigt das große und freundliche Interesse.

An Fahrtagen helfe ich gerne neben der Filmerei in der Fahrgastbetreuung oder als Zugbegleiter (in Ausbildung) beim Betrieb.

Zu interessante Fotos vom Filmteam und zur Filmsammlung geht's über den Pfeil-Link.

... Reisen ...

Auf eigene Faust durch ferne Länder - wer träumt nicht davon!

Zweimal hatte ich Gelegenheit so Australien, außerdem Tasmanien, Schottland und Jordanien zu bereisen. Mehre Male begab ich mich auf "Mini-Kreuzfahrt" nach Oslo.
Viele Bilder und zu fast jedem Foto eine Geschichte waren die Ausbeute. Einen Teil kleinen Einblick geben die gezeigten Fotos. Die "Langversion" mit Reise-Geschichten ist derweil in Arbeit.

Gebuchte und geleitete Reisen sind natürlich angenehm, aber richtig eintauchen in die Weiten Australiens, die Ruhe der Highlands oder Tasmaniens raue Natur sollte man allerdings abseits der vorgeplanten Pauschalreisen genießen.

Ach ja, und einiges ist noch geplant: Skandinavien, Irland, Frankreich, Südamerika ... Träumen soll man, denn manchmal werden Träume auch war ...

Wenn Sie mich ein wenig auf den Reisen begleiten wollen, folgen Sie einfach dem Pfeil-Link.

... Fotoalbum ...

Bremen-Nord, Bremen "umzu" und "La Strada", das internationale Straßentheater und Künstlerfestival.

Es sind die Kleinigkeiten, die Blumenthal und Bremen-Nord so lebenswert machen. Kommen Sie mit auf einer Radtour entlang der Weser und Lesum.

Jährlich findet dieses außergewöhnliche und künstlerisch hochwertige Treffen in Bremens "Guter Stube", rund um den Marktplatz statt, seit kurzem auch im Bremer Norden.
Seit vielen Jahren besuche ich das Festival und bin immer wieder fasziniert von der Vielfalt und vom Können der vielen Künstler:innen.

Aber auch andere Gelegenheiten zum Feiern oder zum Verweilen habe ich in Bremen und "umzu" festgehalten. Was sich sonst noch in meinem Fotoalbum zu finden ist, entdecken Sie mit dem Link.






Noch Fragen? Gerne!

Schreiben
Sie mir doch einfach.